Knochenmarkbiopsienadel - OsteoJ


Knochenmarkbiopsienadel - OsteoJ

OsteoJ

 

OsteoJ ist ein Gerät für die Biopsie von Knochengewebe mit einem ergonomischen T-Griff, der die Verteilung des vom Bediener ausgeübten Drucks beim Einführen in den kortikalen Knochen optimiert.

 

Die Nadel ist mit einer Kanüle aus gehärtetem Edelstahl AISI 304 gemäß internationalen Standards ausgestattet. Die Zentimetermarkierungen auf der Kanülenoberfläche ermöglichen eine einfache Bestimmung der Einstichtiefe in das Knochengewebe.

 

Die spezielle "Fischmaul"-Schärfung der Nadelspitze verbessert die Penetrationskapazität und erzeugt einen perfekten zylindrischen Schnitt, der die Unversehrtheit der Probe bewahrt.

 

OsteoJ verfügt über ein Sicherheitssystem mit Rotationskupplung, das eine Bewegung des Mandrins während des Einführens der Nadel verhindert. Der Extraktionsdraht misst die Probenmenge in der Kanüle und bietet zusätzliche Sicherheit bei der Entnahme von Biopsieproben.

 

Das Set enthält außerdem:

  • Eine Sicherheitskappe, die vor der Probenentnahme oben auf die Kanüle aufgesetzt wird
  • Ein Luer-Lock (am Griff) zur Vermeidung von Blutverlust während der Extraktion

Die OsteoJ-Nadel ist mit einem Trokar-Mandrin mit Pyramidenspitze ausgestattet, das ein schnelles und minimal-invasives Eindringen in den kortikalen Knochen ermöglicht. Die Verpackung enthält Informationen zum Nadeldurchmesser mit internationalen Farbcodes.