Nadel zur Subarachnoidea Anästhesie - DURA-JECT®


Nadel zur Subarachnoidea Anästhesie - DURA-JECT®

Nadel zur Subarachnoidea Anästhesie - DURA-JECT®

 

Das Risiko einer post-spinalen Hemicrania kann nicht nur durch einen dünneren Nadeldurchmesser reduziert werden, vielmehr durch ein verbesserte Geometrie der Nadelspitze.

  • Die zwei Schneideklingen einer Standard Anästhesienadel verursacht eine "V"-Einschnitt ihres Durchmessers
  • "Pencil-Point" Nadeln besitzen keinerlei Schneidklingen, der Durchmesser der Hautöffnung wird größtenteils durch Dehnung der Einstichstelle erreicht.
  • Mit der Grundlage modernster Fertigungstechnologien entwickelte die Firma Sterylab eine neue "Pencil-Point" Nadel. Kleine aber signifikante Veränderungen der Nadelspitzen-Geometrie ermöglichen eine optimale Nadelplatzierung.
  • Das erlaubt:
    • Eine positive "dura-clik" Erkennung
    • Eine klare Fühlbarkeit der Gewebeschichten
    • Minimale Punktionstiefe, Vermeidung von Nerven-Läsionen
  • DURA-JECT® erlaubt:
    • Einfache Handhabung
    • Optimaler Flüssigkeitsfluss
    • Geringer Injektionswiederstand
    • Sicherheit in Verbindung mit einer hohen Erfolgsrate
  • DURA-JECT® ist in einer großen Auswahl verschiedener Ausführungen verfügbar, gemäß den verschiedensten Anforderungen der Anwender